Nähen Masken nähen statt Workshop halten

Spiesen · (red) Eigentlich sollte im April der Workshop „Tasche und Huhn-Nähkurs“ des Kneippvereins Spiesen stattfinden. Stattdessen wird jetzt eifrig genäht: Die Übungsleiterin Heike Weisang wollte nicht untätig sein und konnte der Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Spiesen fast 240 Behelfsmasken überlassen, die dem Klinikum Saarbrücken zur Verfügung gestellt wurden.

 Heike Weisang hat Masken genäht. Foto: Heike Weisang

Heike Weisang hat Masken genäht. Foto: Heike Weisang

Foto: Heike Weisang

Tatkräftig unterstützt wurde Heike Weisang von einigen Freundinnen, die ebenfalls fleißig zuhause genäht haben. Der ausgefallene Näh-Workshop wird voraussichtlich im Herbst nachgeholt. Bei Fragen rund um das Herstellen von Masken oder zum Kneipp-Verein Spiesen selbst kann man sich an die Vereinsvorsitzende Ute Born-Hort, Telefon (06821) 9145900 oder per Mail an info@kneipp-verein-spiesen.de wenden. red/Foto: Heike Weisang