| 00:00 Uhr

Das „Gehen der Achtsamkeit“ beim Wandern erlernen

Spiesen. Der Kneipp-Verein Spiesen lädt für Sonntag, 20. September zu einer Wanderung der Achtsamkeit ein. Alle diejenigen, die durch bewusste Entschleunigung mehr Lebensfreude erleben möchten, treffen sich um 10 Uhr am CFK, Am Nassenwald 1 in Spiesen-Elversberg. red

Die etwa fünf Kilometer lange Strecke ist in etwa drei Stunden Gehzeit leicht zu bewältigen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Essens im CFK. Die Wanderung findet unter fachkundiger Anleitung von Ute Born-Hort, Maria Holthausen und Michael Hort (Lehrer für Taiji und Qi Gong) statt.

Achtsamkeit ist eine Qualität des menschlichen Bewusstseins, eine besondere Form von Aufmerksamkeit. Wer achtsam lebt, stellt fest, dass sein Empfinden von Glück und Lebensfreude nicht von äußeren Bedingungen abhängig ist. Er entwickelt einen klaren und stabilen Geist, der es ihm erlaubt, auch in schwierigen Lebenszeiten und Situationen mit der Kraft seiner inneren Ressourcen verbunden zu sein, heißt es in einer Ankündigung. Während der Wanderung finden Achtsamkeits- und Meditationsübungen statt. Überdies sollen die Teilnehmer das "Gehen der Achtsamkeit" erlernen. Das Angebot ist für Mitglieder des Kneipp-Vereins Spiesen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen fünf Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist.

Info und Anmeldung: Kneipp-Verein Spiesen : Ute Born-Hort , Tel. (0 68 21) 9 14 59 00, Maria Holthausen, Tel. (0 68 94) 3 60 65, E-Mail: anmeldung@ kneipp-verein-spiesen.de; www.kneipp-verein-spiesen.de .