Bürgerbefragung zum Thema Funklöcher in Spiesen-Elversberg

Bürgerbefragung in Spiesen-Elversberg : Bürger können sich zu Funklöchern äußern

Die schlechte Mobilfunkversorgung in Deutschland wird derzeit bundesweit und regional intensiv diskutiert. Im Zusammenhang mit der Versteigerung der Funkfrequenzen für die neue 5G-Technik durch den Bund, wurden die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica dazu verpflichtet, 99 Prozent der Haushalte im Saarland bis Ende 2021 mit LTE (4G) auszubauen.

Im Rahmen der Aktion „Wir jagen Funklöcher“ können Kommunen, die ein Funkloch auf ihrer Fläche selbst erkannt haben, Partner im Mobilfunkausbau der Deutschen Telekom werden. Daher startet die Gemeinde Spiesen-Elversberg eine Bürgerbefragung zum Ist-Zustand im Gemeindegebiet.

An die E-Mail-Adresse buergerbefragung@spiesen-elversberg.de können alle Bürger Straßen melden, in denen Funklöcher bestehen.

Meldeschluss ist der 10. November, wie die Gemeinde weiter mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung