Als Erster an der Einsatzstelle

Bislang musste die Wehrführung der Feuerwehr Spiesen-Elversberg mit dem Privatauto zur Einsatzstelle ausrücken. Nun hat die Gemeindeverwaltung einen neuen Kommandowagen angeschafft.

. Nun ist er da, der Kommandowagen (KdoW) für die Feuerwehr Spiesen-Elversberg . Das teilt Bürgermeister Reiner Pirrung mit. Das Fahrzeug wird künftig als Dienst- und Einsatzfahrzeug für die Wehrführung zur Verfügung stehen.

Gemäß dem empfohlenen Fahrzeugkonzept im vorliegenden Brandschutzbedarfsplan war durch die Gemeinde ein Einsatzfahrzeug für die Wehrführung angeschafft worden. Im Alarmierungsfall wird der Einsatzleiter mit diesem Fahrzeug ausrücken und als Erster an der Einsatzstelle eintreffen, um sich einen Überblick über die Situation vor Ort zu verschaffen, erste Maßnahmen zu ergreifen und den Einsatz der nachfolgenden Einsatzkräfte möglichst effektiv koordinieren zu können.

Da der Wehrführer bislang nicht über ein entsprechendes Dienstfahrzeug verfügte, musste hierzu bislang der Privat-Pkw eingesetzt werden. Die Gemeindeverwaltung hat sich in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr für einen Hyundai , Modell IX35, entschieden. Im Vorfeld war eine Vielzahl von Angeboten eingeholt worden. Nach der Auslieferung wurde das Fahrzeug für den Einsatz als Feuerwehrdienstfahrzeug umgerüstet.