1. Saarland
  2. Neunkirchen

Souverän das Prüfungsziel erreicht

Souverän das Prüfungsziel erreicht

Schiffweiler. Mit einer einmalig hohen Meldezahl von 14 Teams hat der Schäferhundeverein Schiffweiler auf dem Vereinsgelände auf dem Krämerberg seine Herbstprüfung veranstaltet. Unter Prüfungsleitung des erfahrenen Dieter "Fuzzy" Righettini gingen die Teilnehmer aus der Ortsgruppe Schiffweiler an den Start

Schiffweiler. Mit einer einmalig hohen Meldezahl von 14 Teams hat der Schäferhundeverein Schiffweiler auf dem Vereinsgelände auf dem Krämerberg seine Herbstprüfung veranstaltet. Unter Prüfungsleitung des erfahrenen Dieter "Fuzzy" Righettini gingen die Teilnehmer aus der Ortsgruppe Schiffweiler an den Start. Drei Begleithunde sowie jeweils ein Schutzhund in Prüfungsstufe eins und zwei stellten sich am ersten Prüfungstag dem Leistungsrichter und erreichten souverän ihr Prüfungsziel. Dies waren in der Begleithundeprüfung Lisa Kilch mit ihrer Hündin Tabbenoca, Uwe Kaster mit Iwan, Ellen Marx mit Yoschie und in der Schutzhundeprüfung Sylvia Stötzer mit Aron sowie Manfred Kolling mit Benny. Nach dem Gehorsamsteil und dem Schutzdienst war der Jubel groß, denn alle Teilnehmer hatten ihr Prüfungsziel erreicht. Dies waren Wolfgang Röhlinger mit Ginger, Dirk Kleer mit Ester, Tatiana Kilch mit Happie, Julia Jakob mit Holly, Karl Weislogel mit Zasko, Gerd Oschmann mit Lacky, Gerd Bohland mit Isha und Gudrun Ratdke-Penth mit Anjo. In der Spezialprüfung Fährtenhund eins startete Heike Müller und konnte mit ihrem Comet in überzeugender Manier 94 Punkte erreichen. Den Tagessieg mit 280 Punkte sicherte sich Tatiana Kilch mit Happie vom Blauen Stern. Ihr folgten Karl Weislogel mit Zasko vom Fuchsgraben mit 274 Punkten (mit besserem Schutzdienst) und Manfred Kolling mit Benny von Ampuls mit ebenfalls 274 Punkten. Als Vereinsmeisterin konnte sich Tatiana Kilch gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. rap