1. Saarland
  2. Neunkirchen

Sommercamp der Fußballjugend im Mühlbachstadion

Sommercamp der Fußballjugend im Mühlbachstadion

Schiffweiler. Zum zweiten Mal hatte die Jugendabteilung der FSG Schiffweiler zu einem Sommercamp ins Mühlbachstadion eingeladen, an dem 57 Kinder von den Minis bis zur C-Jugend teilnahmen. Die Kinder wurden in drei Gruppen eingeteilt und konnten freitags bis sonntags an fünf Trainingseinheiten unter der Leitung von jeweils unterschiedlichen Trainern teilnehmen

Schiffweiler. Zum zweiten Mal hatte die Jugendabteilung der FSG Schiffweiler zu einem Sommercamp ins Mühlbachstadion eingeladen, an dem 57 Kinder von den Minis bis zur C-Jugend teilnahmen. Die Kinder wurden in drei Gruppen eingeteilt und konnten freitags bis sonntags an fünf Trainingseinheiten unter der Leitung von jeweils unterschiedlichen Trainern teilnehmen. Insgesamt waren 15 Trainer und zahlreiche Helfer im Einsatz, um die Kinder neben den Trainingseinheiten auch mit Essen und Getränken zu versorgen. Zudem erhielt jeder Teilnehmer noch ein T-Shirt und einen eigenen Ball.Die Höhepunkte des Camps bildeten die Mini-WM, das Spiel Kinder gegen Trainer/Eltern, der gemeinsame Grillabend mit der Fackelwanderung sowie die Abnahme des Fußballabzeichens. Hierbei schnitten Maurice Faber und Dennis Schmitt am Besten ab. Tobias Haßdenteufel zeigte als F-Jugendspieler sehr gute Leistungen. FSG-Jugendleiter Markus Weber: "Auch die zweite Auflage unseres Camps war ein Erfolg. Fast 60 Kinder waren drei Tage mit Begeisterung bei den Trainingseinheiten, den Spielformen und bei der Abnahme des Fußballabzeichens dabei. Mein Dank geht an die Eltern und Trainer, ohne deren Hilfe die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich wäre". Als Nächstes steht für die Jugend in der Zeit vom 8. bis 10. August das Berthold-Persch-Gedächtnisturnier auf dem Programm. rap