| 20:42 Uhr

Mit 50 Cent etwas Gutes tun
Solidaritätsbrot als Spende gegen den Hunger in der Welt

Neunkirchen. (red) Von Aschermittwoch bis Palmsonntag findet wieder von der Pfarrgemeinde St. Marien aus die „Aktion Solidaritätsbrot“ statt. Die Bäckerei Knoch in der Wilhelmstraße verkauft ein Spezialbrot zum Preis von 3 Euro. Davon gehen 0,50 Euro an das Hilfswerk Misereor. Am Palmsonntag, 25. März, findet dann die Abschlussaktion im Momentum-Kirche am Center, Bliespromenade statt. Ab 14 Uhr kann das Solibrot auch hier gekauft und verkostet werden. Die Spenden kommen Menschen zugute, für die das tägliche Brot nicht selbstverständlich ist. Zu viele  Menschen auf der Erde hungern. Satt zu werden ist für viele ein unerfüllbarer Wunsch. Mangelernährung fördert Krankheiten. Es lohnt sich, mit der „Aktion Solibrot“ etwas dagegen zu tun.

(red) Von Aschermittwoch bis Palmsonntag findet wieder von der Pfarrgemeinde St. Marien aus die „Aktion Solidaritätsbrot“ statt. Die Bäckerei Knoch in der Wilhelmstraße verkauft ein Spezialbrot zum Preis von 3 Euro. Davon gehen 0,50 Euro an das Hilfswerk Misereor. Am Palmsonntag, 25. März, findet dann die Abschlussaktion im Momentum-Kirche am Center, Bliespromenade statt. Ab 14 Uhr kann das Solibrot auch hier gekauft und verkostet werden. Die Spenden kommen Menschen zugute, für die das tägliche Brot nicht selbstverständlich ist. Zu viele  Menschen auf der Erde hungern. Satt zu werden ist für viele ein unerfüllbarer Wunsch. Mangelernährung fördert Krankheiten. Es lohnt sich, mit der „Aktion Solibrot“ etwas dagegen zu tun.


Am Freitag, 23. Februar, sind um 10 Uhr alle Familien mit Kleinkindern in die Marienkirche eingeladen. „Für Gott ist jeder wichtig“ lautet das Thema des Gottesdienstes für Familien mit Kleinkindern, mit dem sich alle singend und spielend beschäftigen.