| 20:20 Uhr

VHS-Seminar
Seminar über die letzte Lebensphase

Neunkirchen. Wie kann man die letzte Lebensphase eines Menschen bestmöglich begleiten. Um diese Frage geht es im Seminar „Von der Ersten zur Letzten Hilfe“ der Volkshochschule Neunkirchen. Das Seminar beginnt am Dienstag,  17. April, 19 bis 21 Uhr im VHS-Zentrum (Raum 16, Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen) unter der Leitung von Peter Raber und Helge Öxler.

Wie kann man die letzte Lebensphase eines Menschen bestmöglich begleiten. Um diese Frage geht es im Seminar „Von der Ersten zur Letzten Hilfe“ der Volkshochschule Neunkirchen. Das Seminar beginnt am Dienstag,  17. April, 19 bis 21 Uhr im VHS-Zentrum (Raum 16, Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen) unter der Leitung von Peter Raber und Helge Öxler.


Der zweite Termin ist am 24. April. Das Entgelt beträgt neun Euro, ermäßigt: 6,75 Euro. Die Teilnehmer  erhalten wichtige Informationen zu folgenden Themen und nützliche Hinweise zu sinnvollen Verhaltensweisen: Sterben als Teil des Lebens; Vorsorgen und Entscheiden; körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte lindern, Abschied nehmen.

Info: Tel. (0 68 21) 20 25 52.