1. Saarland
  2. Neunkirchen

Schüler bieten eigenes Produkt öffentlich auf der Saarmesse an

Schüler bieten eigenes Produkt öffentlich auf der Saarmesse an

Neunkirchen. Das Juniorunternehmen des Gymnasiums am Steinwald, Smart-Bag, das im Rahmen des vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln durchgeführten Juniorprojektes an dem Neunkircher Gymnasium am Steinwald gegründet wurde, hatte Gelegenheit auf der Saarmesse auszustellen

Neunkirchen. Das Juniorunternehmen des Gymnasiums am Steinwald, Smart-Bag, das im Rahmen des vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln durchgeführten Juniorprojektes an dem Neunkircher Gymnasium am Steinwald gegründet wurde, hatte Gelegenheit auf der Saarmesse auszustellen. Die Mitarbeiter von Alwis, die Junior im Saarland betreuen, hat es Smart-Bag und auch anderen Juniorunternehmen ermöglicht, für einen Messetag ihr Produkt öffentlich anzubieten und vorzustellen. Morgens um acht Uhr, also schon zwei Stunden vor der Eröffnung der Saarmesse, fanden sich die Schüler ein, um mit dem Aufbau zu beginnen. Der Stand wurde im typischen "Smart-Bag-Grün" dekoriert, und zwei große Aufsteller wiesen die Besucher auf das innovative Produkt hin. "Einfach. Schnell. Professionell." Mit diesem Slogan lockte man ab 10 Uhr die ersten Besucher an den Stand. Mit der Geschichte und der Vorführung der Funktionsweise des Produktes stellte man auf der Messe interessierten Besuchern die Neuheit vor. Viele waren begeistert von der Idee und auch prominente Kundschaft ließ nicht lange auf sich warten. Die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz darf sich nun zu den glücklichen Besitzern eines "Lazy Lars" zählen. Desweiteren haben sich die Bundeswehr und ein großer Energiekonzern des Saarlandes begeistert und interessiert gezeigt, wie es in der Pressemitteilung der Schule heißt. red