1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

„Wir nehmen alle mit“ ist das Motto

„Wir nehmen alle mit“ ist das Motto

Einen Einblick in den Schulalltag und viele Mitmachangebote für angehende Schüler und ihre Eltern bot der Tag der offenen Tür an der Mühlbachschule.

() Die Mühlbachschule in Schiffweiler öffnete ihre Türen für alle interessierten Viertklässler und ihre Eltern. Das Banner auf dem Schulhof wies mit der Aufschrift "Herzlich Willkommen an der Mühlbachschule zum Tag der offenen Tür" den Weg ins Foyer der Nachmittagsbetreuung. Dort wurden viele der Besucher von Schulleiter Frank Brück und seinem Stellvertreter Erdal Marx persönlich begrüßt.

Den Überblick über das Angebot der Schule boten zwei Programmpunkte: Didaktikleiterin Stefanie Becker informierte in mehreren Vorträgen für Groß und Klein über das pädagogische Konzept, die offene Schullaufbahn und die Fördermöglichkeiten der Schule.

Getreu dem Leitsatz "Wir nehmen alle mit" bemüht sich die Schule darum, alle Schülerinnen und Schüler gezielt und individuell auf die entsprechenden Bildungsabschlüsse vorzubereiten. Einen ganz persönlichen Einblick boten schließlich auch die Hausführungen durch die zehnten Klassen. So konnten die Gäste in den Klassenstufen fünf und sechs das Fach "Lernen lernen", den "Sprachkurs Französisch" und den Unterricht im Fach Gesellschaftswissenschaften erleben. Dass selbst organisiertes Lernen und computergestütztes Englischlernen zum Schulalltag zählen, demonstrierten die Klassenstufen sieben und acht.

Ebenso gehören Stationenarbeit und Co-Teaching zu den Lernangeboten der Schule, was die Besuchergruppen in der Klassenstufe neun erfahren konnten. Produktives Arbeiten zeigte die Klassenstufe sieben in ihrer "Frühlingswerkstatt" und mit der Schülerfirma "Kartenshop", die fantasievolle, selbst hergestellte Glückwunschkarten zum Kauf anbot. In den naturwissenschaftlichen Fächern standen die Mitmachangebote im Vordergrund.

Die Anmeldung zur Klassenstufe 5 findet dann von Mittwoch, 8. Februar, bis Dienstag, 14. Februar, statt. Infos gibt es unter Telefon (0 68 21) 9 64 84-0.