| 13:20 Uhr

Hunde an die Leine
Verdacht von Fuchsräude auf der Alm

FOTO: dpa / Patrick Pleul
Ein Sprecher der IKS macht Infos über den toten Fuchs von vergangener Woche publik. Hunde in Gefahr.

Ein toter Fuchs, der vergangene Woche auf dem Gelände der Alm in Landsweiler-Reden gefunden worden ist, könnte mit Räude infiziert gewesen sein. Das teilte ein Sprecher der Industrie-Kultur-Saar (IKS), die für das Halden-Areal zuständig ist, mit. Da sich auch Hunde mit der Krankheit anstecken können, weist die IKS darauf hin, dass auf dem gesamten Halden-Areal und in den Wassergärten Anleinpflicht besteht.


(red)