Hallenfußball: Turnier in Schiffweiler: Drei Tage Budenzauber

Hallenfußball : Turnier in Schiffweiler: Drei Tage Budenzauber

Turnier der FSG Schiffweiler bietet 53 Wertungspunkte.

21 Mannschaften von der Saarlandliga bis zur Kreisliga sind an diesem Wochenende beim Masters-Qualifikationsturnier der FSG Schiffweiler um den Alte-Leipziger-Cup am Start. Erstmals seit einigen Jahren ist Borussia Neunkirchen wieder dabei, mit dem FV Eppelborn kommt der Zweite der aktuellen Masterstabelle in die Mühlbachhalle und mit Saarlandligist Sportvereinigung Quierschied sowie Verbandsligist SV Bliesmengen-Bolchen sind auch zwei Mannschaften dabei, die gute Chancen haben, sich auf der Zielgeraden noch für das Mastersfinale am 2. Februar in der Saarlandhalle zu qualifizieren.

„Das steigert natürlich auch die Attraktivität unseres Turniers“, hebt Matthias Jochum hervor, der zweite Vorsitzende der gastgebenden FSG. Der SV Göttelborn, der das Turnier im vergangenen Jahr gewonnen hat, ist diesmal nicht dabei. Beim Schiffweiler Turnier geht es um 53 Wertungspunkte und 1000 Euro Preisgeld, die der Turniersponsor für die ersten vier Mannschaften zur Verfügung stellt. „Es ist das am höchsten dotierte Turnier der letzten Jahre bei uns“, sagt Jochum, der noch auf eine weitere Neuerung hinweist. Das Turnier geht erstmals über drei Tage, weil die Vorrundenspiele der Gruppe A mit fünf Mannschaften schon am Freitagabend ausgetragen werden. Die übrigen vier Vorrundengruppen spielen mit jeweils vier Mannschaften am Samstag. „Wir sind an allen drei Tagen mit 30 bis 40 Leuten im Einsatz sind“, erklärt Jochum. Die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden nimmt mit drei Mannschaften am Turnier teil.

Der Budenzauber in der Mühlbachhalle beginnt am Freitag um 18 Uhr mit den Vorrundenspielen der Gruppe A, die gegen 21 Uhr beendet sein werden. Am Samstag geht es um zwölf Uhr weiter mit den Spielen der Gruppen B bis E, ehe kurz vor 20 Uhr die Teilnehmer an der Zwischenrunde feststehen. Die beginnt am Sonntag um zwölf Uhr, ab 15.45 Uhr werden die vier Viertelfinalspiele ausgetragen, um 17.15 Uhr und um 17.35 Uhr finden die beiden Halbfinalpaarungen statt und nach dem Spiel um Platz drei (18.05 Uhr) wird um 18.30 Uhr das Endspiel angepfiffen.