Sommeralm in Reden findet auch 2016 in jedem Fall statt

Sommeralm in Reden findet auch 2016 in jedem Fall statt

Unabhängig von der Nachfolge-Lösung für die Almhütten auf der Redener Halde gilt die SR 3-Sommer alm im nächsten Jahr als gesichert. "Es wird definitiv eine Sommeralm 2016 geben", sagt auf SZ-Anfrage Christian Rau, Werkleiter der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen.

Termin: 22. bis 31. Juli. Landkreis Neunkirchen und SR 3 veranstalten die Sommeralm gemeinam. Seit Jahren zieht das Spektakel mit "Alm-Ebi" Eberhard Schilling tausende Besucher an.

Die Zusammenarbeit mit der Ottweiler FunBerg Saar GmbH hat das Land aufgekündigt (wir berichteten). FunBerg soll seine zwei Hütten bis Jahresende aufgeben. Ludwin Vogel, Pressesprecher der Strukturholding Saar, teilt mit: "Es wird ein neuer Partner gesucht. Das Verfahren läuft." Gearbeitet werde weiter an einem Gesamtkonzept für den Standort Reden und einem gebündelten Erlebnisangebot für das Zechenhaus.