1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Seit gestern finden Arbeiten an der Halde statt

Arbeiten : Seit gestern wird an der Halde gearbeitet

Im Zuge der Unterhaltspflicht und der im Bebauungsplan „Garten Reden – Bereich große Halde“ festgesetzten Maßnahmen sind regelmäßige Pflegemaßnahmen im Bereich der Bergehalde Reden erforderlich.

Diese laufen seit dem gestrigen Mittwoch in verschiedenen Bereichen der Haldenflanken. Darauf weist die Industriekultur Saar (IKS) hin. Der Bebauungsplan und die Maßnahmen der Offenhaltung tragen dazu bei, dieses Relikt der Industriekulturlandschaft zu erhalten und zu schützen, indem zum Beispiel auf eine großflächige Bepflanzung der Haldenflanken verzichtet wird und die offenen Haldenflanken erhalten werden, so heißt es weiter. Von der Offenhaltung profitieren viele Tierarten, die auf diese Art von offenem Lebensraum angewiesen sind. Die Offenhaltung durch regelmäßige Pflege stellt daher nicht zuletzt auch eine wichtige Maßnahme im Sinne des Artenschutzes dar, so die IKS.

Die Pflegearbeiten, so heißt es weiter, sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein