1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Schiffweiler Turnier diesmal mit 18 statt mit zwölf Mannschaften

Schiffweiler Turnier diesmal mit 18 statt mit zwölf Mannschaften

Insgesamt 18 Mannschaften von der Fußball-Saarlandliga bis zur Kreisliga sind an diesem Wochenende in der Mühlbachhalle beim Masters-Qualifikationsturnier der FSG Schiffweiler am Start. Beim 34. Hallenturnier der FSG um den Alte-Leipziger-Cup geht es morgen und am Sonntag um 44 Wertungspunkte und 1000 Euro Preisgelder, von denen der Turniersieger jeweils die Hälfte bekommt. Klassenhöchster Verein ist der Saarlandligist Spvgg. Quierschied, der zum ersten Mal dabei ist. Hinzu kommen drei Verbandsligisten, vier Landesligisten, fünf Bezirksligisten und fünf Vereine aus den Kreisligen A und B. Nicht dabei ist der Titelverteidiger, der in diesem Hallenwinter sehr starke Saarlandligist SG Lebach-Landsweiler. Der FSG-Vorsitzende Bernd Bodtländer erklärt: "Wir nehmen selbst nur an drei Hallenturnieren teil und haben unter anderem für das Lebacher Turnier nicht gemeldet. Deshalb kommt die SG Lebach-Landsweiler dieses Mal auch nicht zu uns."

Im Vorjahr waren nur zwölf Teilnehmer dabei. Von denen sind noch sechs Mannschaften übrig, sodass zwölf neue Vereine dazukommen. Elf und damit mehr als die Hälfte der 18 Teilnehmer sind Mannschaften aus dem Landkreis Neunkirchen.

Die Vorrundenspiele sind am morgigen Samstag von 12 Uhr bis 20 Uhr. Am Sonntag um 12 Uhr beginnt die Zwischenrunde mit zwei Fünfergruppen. Die Halbfinalspiele stehen ab 17.30 Uhr auf dem Programm. Das Spiel um Platz drei soll gegen 18.15 Uhr und das Finale um 18.40 Uhr angepfiffen werden.

fsg-schiffweiler.de