| 19:07 Uhr

Sanierung der Schulturnhalle schreitet voran

Die Sanierung der Schulturnhalle in Landsweiler-Reden ist bereits in vollem Gange, trotz Verzögerungen kann das Gebäude aber nach den Sommerferien wieder genutzt werden. Foto: Gemeinde Schiffweiler
Die Sanierung der Schulturnhalle in Landsweiler-Reden ist bereits in vollem Gange, trotz Verzögerungen kann das Gebäude aber nach den Sommerferien wieder genutzt werden. Foto: Gemeinde Schiffweiler FOTO: Gemeinde Schiffweiler
Landsweiler-Reden. Wo Kinder toben, bleiben oft Spuren. So auch in der kleinen Schulturnhalle in Landsweiler-Reden, die derzeit saniert wird. Zwar ist die Renovierung erst im Herbst abgeschlossen, die Nutzung aber nach den Ferien wieder möglich. red

. Die Sanierung der Schulturnhalle in Landsweiler-Reden ist in vollem Gange. Und die Arbeiten gehen auch planmäßig voran, wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde heißt. Es werden ein neuer Sportboden, eine neue Zugangstür und ein Prallschutz eingebaut.


Die kleine Schulturnhalle stammt aus den 60er Jahren. Sie hat zwar schon einen Sportboden, dieser ist aber schon abgenutzt und ziemlich kaputt und muss erneuert werden. Die Demontage des alten Bodenbelages ist bereits erfolgt und mit dem Einbau des neuen Bodens wird in der kommenden Woche begonnen. Der neue Bodenbelag wird schwarz mit unterschiedlich farbigen Markierungen für die Sportarten Volleyball, Basketball sowie Völkerball. An die Wände kommt ein Prallschutz. Dieser besteht aus weichen Matten, die an der Wand befestigt werden.

Leider können die Sporthallentüren wegen Lieferschwierigkeiten voraussichtlich erst in den Herbstferien montiert werden, so heißt es weiter. Der orange-rote Prallschutz wird mit den Türen im Herbst montiert. Doch trotz dieser Verzögerungen kann die Halle nach den Sommerferien genutzt werden.