1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

"Rassegeflügelzüchter engagieren sich für den Arterhalt der Tiere"

"Rassegeflügelzüchter engagieren sich für den Arterhalt der Tiere"

Werden die Tiere in Einzelkäfigen präsentiert?Sann: Nein, wir stellen die Tiere in Volieren aus, um auch zu zeigen, wie sie bei unseren Züchtern gehalten werden. Der Verein hat in den letzten Jahren viel Lob erhalten, auch von Artenschützern.Sann: Wir sind spezialisiert auf den Erhalt der vom Aussterben bedrohten Haustier-Rassen

Werden die Tiere in Einzelkäfigen präsentiert?Sann: Nein, wir stellen die Tiere in Volieren aus, um auch zu zeigen, wie sie bei unseren Züchtern gehalten werden. Der Verein hat in den letzten Jahren viel Lob erhalten, auch von Artenschützern.Sann: Wir sind spezialisiert auf den Erhalt der vom Aussterben bedrohten Haustier-Rassen. Was besonders von entsprechend tätigen Organisationen und auch von der Politik gewürdigt wird. Wir gehen in die Öffentlichkeit und bewirken dadurch, dass immer mehr Menschen sich für den Erhalt der Tiere einsetzen und selber welche halten. Wir vermitteln auch, dass fast jeder selbst in der Lage ist, mit geringem Aufwand gesunde Nahrungsmittel zu erzeugen. Wir zeigen bei der Ausstellung wie auch in Kindergärten, Altenheimen und betreuten Einrichtungen den Kükenschlupf. Dabei erregen wir Aufmerksamkeit.Seit Jahren registrieren die meisten Vereine einen starken Mitgliederschwund . . .Sann: . . . Wir hingegen verzeichnen nach jeder Veranstaltung einen Zuwachs. Inzwischen sind wir mit 110 Vereinsangehörigen der Mitglieder stärkste Verein des Saarlandes. Dazu gehören auch 24 junge Leute, die mit großem Eifer bei der Sache sind.