1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Ortsrat Schiffweiler möchte Naturschutzbeauftragen berufen

Ortsrat Schiffweiler : Ortsrat möchte Naturschutzbeauftragen berufen

Bei der Sitzung in Schiffweiler ging es auch um die Chronik 2019 für den Ortsteil.

In der Sitzung des Ortsrates Schiffweiler ging es am Donnerstag in erster Linie um die Chronik des Ortsteils für das abgelaufene Jahr. Die wird alljährlich vom Historischen Verein der Gemeinde erstellt und abschließend im Ortsrat erörtert und verabschiedet. Darin sind vom Neujahrsempfang des Bürgermeisters mit Ehrungen verdienter Bürger über Dorfgemeinschaftsveranstaltungen bis zur Neustrukturierung der Feuerwehr alle wichtigen Ereignisse im Jahresverlauf erfasst.

Beim Neujahrsempfang waren Marianne Mohr und Guido Jung für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement mit der Bürgermedaille der Gemeinde ausgezeichnet worden. Für besondere sportliche Leistungen wurden Hockey-Weltmeister Sebastian Schledorn und Christoph Düpré als deutscher Meister im Motorsport geehrt. Zu den Veranstaltungshöhepunkten gehörte das „Dorffest mit Herz“, das 2019 schon zum 40. Mal stattgefunden hat. Hierzu war auch eine Abordnung aus der Partnergemeinde Greifenburg in Kärnten nach Schiffweiler gekommen. Zuvor hatten bereits Jugendgruppen aus Schiffweiler zusammen mit Ortsvorsteher Dominik Dietz an einem Jugendzeltlager in Greifenburg teilgenommen. Mitte des Jahres schlossen sich die beiden Löschbezirke Schiffweiler und Stennweiler zum neuen Löschbezirk Nord zusammen.

Ein wichtiges Ereignis, das seinen Platz in der Ortschronik verdient hat, war im Mai der 500. Geburtstag des Silberglöckchens der evangelischen Kirchengemeinde in Leopoldstal-Graulheck. Der Ortsrat hat die Chronik 2019 in der vorliegenden Fassung befürwortet.

Unter Vorsitz von Ortsvorsteher Dominik Dietz von der SPD hat sich der Ortsrat dafür ausgesprochen, für die Ortsteile Heiligenwald, Landsweiler-Reden und Schiffweiler wieder einen ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten zu berufen. Der Ortsrat hat die Verwaltung deshalb beauftragt, hierfür ein Auswahlverfahren durchzuführen. In Schiffweiler ist die Funktion des ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten seit dem Tod des bisherigen Amtsinhabers Werner Threm im Januar vakant.