Neue Bücherei für Grundschüler aus Landsweiler-Reden

Neue Bücherei für Grundschüler aus Landsweiler-Reden

. Die neue Schulbücherei der Grundschule Landsweiler-Reden ist in den Räumen des ehemaligen Schulkindergartens eröffnet worden. Das Ministerium für Bildung und Kultur förderte das Projekt mit mehr als 4000 Euro.

Knapp ein Jahr dauerte die Einrichtung der Bücherei.

Hauptverantwortlich dafür waren Schulleiter Markus Weber und Eric Ilgemann, der seinen Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule leistet. Bürgermeister Markus Fuchs hatte zur Einweihung auch gleich ein paar Bücher mitgebracht.

Die Einrichtung einer Schülerbücherei lag dem Kollegium mit Schulleiter Markus Weber an der Spitze sehr am Herzen, wie es weiter heißt. Bisher waren die Bücher in einem kleinen Raum und in den einzelnen Klassen untergebracht. In der neuen Schulbücherei ist jetzt auch Platz, um an Tischen und auf Stühlen und auch bequemen Sitzsäcken in den Büchern zu schmökern. Auch fünf Tablet-PC stehen für die Schüler bereit. Damit können die Schüler das innovative Quizspiel Antolin spielen. Es bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die auch in der neuen Schulbücherei ausgeliehen werden können. Die Lehrkräfte haben bei Antolin einen eigenen Zugang, der einen detaillierten Überblick über die Leseleistung der Schüler bietet.

Der Bücherbestand in der Schulbücherei liegt bei knapp 1000 Büchern. Der Verleih ist für die Schulkinder kostenlos. Die Bücherei ist nur für die Grundschüler der Grundschule Landsweiler-Reden zugänglich, daher wurden auch keine Ausweise an die Kinder verteilt. Die Bücherei ist vormittags geöffnet. Geplant ist, dass einmal in der Woche ein Lehrer vorliest, so heißt es abschließend in der Pressemitteilung der Gemeinde.