1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Nach langem Suchen wurde ein Gelände zur Errichtung eines Nahversorgungszentrums in Schiffweiler gefunden.

Kommunalpolitik Schiffweiler : Ortsrat einigt sich auf Areal für Markt

Nach langem Suchen ist ein Gelände in Schiffweiler gefunden. Pandemie beschäftigt die Verwaltung weiter intensiv.

Zu Beginn der Sitzung des Ortsrates Schiffweiler informierten Bürgermeister Markus Fuchs und Ortsvorsteher Dominik Dietz die Ortsräte über die derzeitige Situation in der Corona-Pandemie. Aktuell seien 35 Personen positiv auf das Virus getestet, 85 Personen befinden sich in Quarantäne. Die Kita in Stennweiler musste wieder geschlossen werden, nachdem eine Erzieherin positiv getestet wurde und wird voraussichtlich am Mittwoch, 27. Mai, öffnen. 27 Personen, die mit der Erzieherin in Kontakt waren, sind in Quarantäne. Kitas, die während des Shutdowns nur eine Notbetreuung bieten konnten, wurden vor einer Woche wieder hochgefahren. In einer Vormittags- und Nachmittagsschicht können derzeit pro Gruppe zehn Kinder unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften betreut werden. Die Gemeindeverwaltung hat bereits vor zwei Wochen die Arbeiten in vollem Umfang und Besatzung aufgenommen, aus Sicherheitsgründen mit eingeschränktem Publikumsverkehr. Die Mitarbeiter des Bauhofs arbeiten in zwei Schichten und sind mit Instandsetzungsarbeiten, unter anderem an Spielplätzen und am Friedhof, ausgelastet. Wenn die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind, werden die Hallen in der Gemeinde wieder geöffnet. Doch werden nicht sofort alle Sportarten, zum Beispiel Handball, möglich sein.

Die Öffnung des Schwimmbads macht laut Fuchs einige Probleme. Aufgrund der Hygienevorschriften dürfen nur je 300 Badegäste in zwei Schichten eingelassen werden. Zwischen den Schichten am Vor- und Nachmittag müssen das Gelände und die sanitären Anlagen aufgeräumt und desinfiziert werden. Um einen störungsfreien Ablauf beim Einlass zu gewähren und auf dem Gelände für die Einhaltung der Vorschriften zu sorgen, muss zusätzliches Sicherheitspersonal eingestellt werden.

Die Gastronomie hat laut Ordnungsamt teilweise noch Probleme mit Hygienevorschriften und der Einhaltung von Abstandsbeschränkungen. Es wird in den kommenden Tagen verstärkte Kontrollen in den gastronomischen Betrieben geben. Sämtliche Veranstaltungen für 2020 sind abgesagt wurden.

Besonderes Lob für ihr soziales Engagement bekam die Schiffweiler Bürgerin Sina Hitzler vom Ortsvorsteher. Nachdem die Tafeln in Neunkirchen und Illingen wegen der Corona-Krise vorübergehend schließen mussten, ergriff Hitzler die Initiative und installierte nach Absprache mit Dietz am Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Schiffweiler einen „Gabenzaun“. In einem eigens angebrachten Briefkasten konnten Bedürftige ihren Wunschzettel einwerfen. Soweit als möglich erfüllte Hitzler diese Wünsche und hing die gepackten Tüten an den Gabenzaun. Da die Aktion enormen Zuspruch fand, sind Überlegungen im Gange, sie über Corona hinaus fortzuführen. Die positiven Nachrichten komplettierte Franco Moro, Abteilungsleiter Bauverwaltung, mit der Vorstellung der geplanten Ansiedlung eines Nahversorgungszentrums in Schiffweiler. Nach langem Suchen eines geeigneten Grundstücks wurde man an der Stennweiler Straße fündig. Auf dem Gelände, das der Grundstückseigentümer zur Verfügung stellt, sollen laut Planung ein Verbrauchermarkt mit etwa 1760 Quadratmeter Fläche, ein Drogeriemarkt mit 700 Quadratmeter Fläche und eine Bäckerei sowie 150 Stellplätze entstehen. Damit die entsprechenden Anträge bei den zuständigen Behörden gestellt werden können, legte Moro den Ortsräten den Aufstellungs- sowie den Einleitungsbeschluss für die notwendigen Änderungen am Bebauungsplan und Flächennutzungsplan zur Abstimmung vor. Beide wurden einstimmig angenommen.