Mit Hirten und Schafen zur Krippe ziehen

Vor allem für Familien mit Kindern dürfte der Hirtenumzug, das Hirtenspiel und die lebende Krippe auf der Bergehalde in Reden ein besonderes Erlebnissein. Termin ist Donnerstag, 17. Dezember, anmelden kann man sich jetzt schon.

 Über mehrere Stationen geht es mit den Hirten die Halde hinauf zur Lebenden Krippe. Foto: jörg jacobi

Über mehrere Stationen geht es mit den Hirten die Halde hinauf zur Lebenden Krippe. Foto: jörg jacobi

Foto: jörg jacobi

Landsweiler-Reden. Seit vielen Jahren präsentiert der Verein Maltiz - Naturerfahrung und Waldpädagogik seine lebende Krippe auf verschiedenen Weihnachtsmärkten der Region. Daneben wurde in den Vorjahren auch mit einem Teil der Gruppe "Les Enfants du Charbon - Die Kinder der Kohle" und den Maltiz-Tieren ein reichhaltig kostümiertes Hirtenspiel inszeniert und bei vorweihnachtlichen Aktionen dies- und jenseits der saarländisch-lothringischen Grenze dargeboten. In diesem Jahr organisiert die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) gemeinsam mit der Gemeinde Schiffweiler dieses stimmungsvolle Hirtenspiel im Lichterschein zum zweiten Mal auf der Bergehalde im Erlebnisort Reden : Ein Lichterumzug führt die Besucher und Gäste auf das Haldenplateau. Unterwegs wird an mehreren Stationen das Hirtenspiel präsentiert, das an der lebenden Krippe seinen Abschluss findet. Die Veranstaltung läutet speziell für Familien mit Kindern das Weihnachtsfest besinnlich ein, so die TKN.

Der Hirtenumzug startet am Donnerstag, 17. Dezember, um 17.30 Uhr am Parkplatz P2 im Erlebnisort Reden . An der Lebenden Krippe kann man Tiere streicheln oder sich rund ums Winterfeuer zu den Klängen des Bläserquartetts aus dem Musikverein Harmonie Schiffweiler 1924 aufwärmen. Das Team des Vereins Fit4Charity sorgt für Bewirtung, die Einnahmen werden für wohltätige Zwecke gespendet. Die Teilnahme am Hirtenspiel ist kostenlos. Die Organisatoren bitten um Anmeldung. Leuchten oder Laternen sollen gerne mitgebracht werden, um ein stimmungsvolles Hirtenspiel zu zaubern. Fackeln sind nicht erlaubt.

Anmeldung: Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN), Tel. (0 68 21) 9 72 92 13, E-Mail

info@region-neunkirchen.de.

region-neunkirchen.de