1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

KSC Dilsburg verliert auswärts in Oberthal die Tabellenführung

KSC Dilsburg verliert auswärts in Oberthal die Tabellenführung

Oberthal/Dilsburg. Beim ersten Spieltag der Meisterschaftsrunde im Kegelsportzentrum Oberthal überraschte die Mannschaft aus Maifeld-Polch. Nach der Addition aller sechs Keglerinnen konnte sich Maifeld-Polch vier Zähler gut schreiben lassen und löste den bisherigen Tabellenführer KSC Dilsburg ab, der hinter Gastgeber Oberthal nur das drittbeste Ergebnis erzielte

Oberthal/Dilsburg. Beim ersten Spieltag der Meisterschaftsrunde im Kegelsportzentrum Oberthal überraschte die Mannschaft aus Maifeld-Polch. Nach der Addition aller sechs Keglerinnen konnte sich Maifeld-Polch vier Zähler gut schreiben lassen und löste den bisherigen Tabellenführer KSC Dilsburg ab, der hinter Gastgeber Oberthal nur das drittbeste Ergebnis erzielte. "Die Bahn in Oberthal hat uns noch nie gut gelegen", erklärte KSC-Keglerin Birgit Stauner-Bayer. Sie sorgte als letzte Spielerin dafür, dass es noch zwei Punkte wurden. Mit den 814 Holz von Stauner-Bayer überholte Dilsburg im Schlussspurt zumindest noch den SKC Trier-Riol. "Bei den letzten Würfen hat die Hand schon ein wenig gezittert", sagte Stauner-Bayer. "Nach so einer guten Runde mit nur einem Punkt in die Play-offs zu starten, wäre bitter gewesen." Auch die Frauen von Gastgeber Oberthal waren enttäuscht: "Unser ganz klares Ziel war es, zu Hause vier Punkte zu holen", sagte Claudia Schöneberger.Maifeld-Polch, das als Zweitplatzierter in die Meisterrunde gestartet war, liegt in der Tabelle nun mit sieben Punkten vorne - einen Zähler vor Dilsburg. Es folgt Oberthal mit vier Punkten auf dem Konto, vor Schlusslicht Trier-Riol (drei). Am Samstag geht es nun in Riol mit dem zweiten Wettkampf weiter, einen Tag später findet Durchgang drei in Maifeld statt. Die Entscheidung um den Titel fällt dann am Samstag, 27. Februar, ab 12 Uhr auf der Anlage im Landsweiler Hof in Landsweiler beim Heimwettkampf des KSC Dilsburg. sem