1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Jahresversammlung der SSV Wellesweiler

Jahresversammlung beim SSV : SSV Wellesweiler will nach Corona-Pause vieles nachholen

In der Jahresversammlung des Gesamtvereins der SSV Wellesweiler hat zuerst der Vorsitzende Wernfried Müller, das Wort ergriffen. Er berichtete über das Geschehen vergangenen Versammlung. Trotz vieler Einschränkungen in der Corona-Pandemie konnte er dennoch einiges Positives berichten.

Denn der SSV hatte kaum Corona-bedingte Austritte von Mitgliedern zu verzeichnen. So seien nahezu alle Mitglieder dem Verein treu geblieben. Einige Abteilungen haben sogar einen relativ großen Zustrom an aktiven Sportlern zu verzeichnen.

Finanziell steht der Verein gut da. Obgleich nahezu alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, konnten die Verluste durch die Maßnahmen der Regierung im gewissen Rahmen leicht abgefedert werden. Es ist geplant, verschiedene traditionsreiche Veranstaltungen nachzuholen.

Der Vorsitzende betonte die ausnahmslos gute Zusammenarbeit aller Beteiligten im Gesamtvorstand, der sich aus 23 Personen zusammensetzt. Das konstruktive Mitarbeiten aller Beteiligten setze positive Zeichen.

Einen besonderen Dank gelte aber auch den vielen ehrenamtlichen Mitgliedern, Sponsoren und Helfern. Ohne all diese sich unermüdlich im Einsatz befindenden Menschen sei eine gute Vereinsarbeit nur sehr schwer zu realisieren.

Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder für ihre Treue zur SSV Wellesweiler. So wurden insgesamt elf Mitglieder für 10-, 20- und 30-jährige Vereinstreue geehrt. Für 50-jährige Vereinstreue wurden den Sportkameraden Hans Bauer, Werner Johann, Gerhard Müller und Inge Deckarm die Ehrengabe des Vereins überreicht. Der Vorsitzende dankte allen Jubilaren für ihre Treue zum Verein.