1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

In Stennweiler fällt der Seniorennachmittag aus

Ortsrat Stennweiler : Ortsrat Stennweiler: Baustelle für Kita-Neubau ab 27. Juli

In Stennweiler wird dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie kein Seniorennachmittag stattfinden. Das hat der Ortsrat am Montag einstimmig so entschieden und folgte damit dem Vorschlag von Ortsvorsteherin Christina Baltes von der SPD.

Weil insbesondere ältere Menschen zur gefährdeten Personengruppe gehören, sollte die für Oktober geplante Veranstaltung in der Lindenhalle abgesagt werden, empfahl die Vorsitzende. Zustimmung kam zunächst von der SPD-Fraktion. „Man kann es nicht verantworten, die älteren Menschen dieser Gefahr auszusetzen“, befand auch Fraktionssprecher Bernhard Wolfgang Planz. Ähnlich äußerte sich die CDU-Fraktionsvorsitzende. „Es wäre nicht verantwortungsbewusst, Angehörige einer Hochrisikogruppe zu einer solchen Veranstaltung einzuladen“, meinte Susanne Tornes, denn schließlich habe der Ortsrat auch eine Fürsorgepflicht. Manfred Grenner von der Freien Bürgerliste (FBL) führte als weiteres Argument die mangelhafte Belüftung und Klimatisierung in der Lindenhalle an und deshalb sei es „angesichts dieser Zustände unzumutbar, Leute zu einer solchen Veranstaltung einzuladen“. Seine Kritik, oftmals sei auch kein Hausmeister anwesend, um Abhilfe zu schaffen, wies die Ortsvorsteherin mit Entschiedenheit zurück. „Wenn dort eine Veranstaltung stattfindet, ist immer ein Hausmeister da“, widersprach Christina Baltes dem Ortsratsmitglied der FBL.

Franco Moro vom Gemeindebauamt informierte den Ortsrat, dass der Llw-Baustellenverkehr während des Kita-Neubaus in Stennweiler durch die Straße Im Ruckert und den Karl-Kunz-Weg geführt wird. Die Baustelle am jetzigen Gemeindekindergarten wird ab Montag, 27. Juli, eingerichtet und danach ist mit einer Bauzeit von etwa anderthalb Jahren zu rechnen, kündigte Moro an. Auf Anfrage von Grenner (FBL) versicherte der stellvertretende Bauamtsleiter, dass der dortige Bolzplatz während der Arbeiten nicht als Lagerplatz für Baumaterial dienen wird. Allerdings kann der Platz während der Baumaßnahme nicht genutzt werden und soll erst nach Abschluss der Arbeiten wieder hergerichtet werden. Im weiteren Verlauf der Sitzung forderte SPD-Fraktionschef Planz verstärkte Geschwindigkeitskontrollen in der Hüttigweilerstraße. Wegen einer Straßenbaumaßnahme im Bereich Welschbach wird diese Ortsstraße zurzeit verstärkt auch von Lkw befahren, nicht immer mit angepasster Geschwindigkeit. Dies, so Planz, stellt „eine erhebliche Gefahr für die Anwohner“ dar.