1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

In der Weihnachtswoche wird's zweispurig

In der Weihnachtswoche wird's zweispurig

Lebach. In der Weihnachtswoche wird der Verkehr auf der B 268 zwischen Lebach und Landsweiler wieder zweispurig laufen. Die Arbeiten seien zwar noch nicht abgeschlossen, erklärt Frank Kaufmann von Entsorgungsverband Saar, der für die Arbeiten hauptverantwortlich zeichnet. Die Firma Backes werde über die Feiertage bis voraussichtlich 11. Januar die Arbeiten einstellen

Lebach. In der Weihnachtswoche wird der Verkehr auf der B 268 zwischen Lebach und Landsweiler wieder zweispurig laufen. Die Arbeiten seien zwar noch nicht abgeschlossen, erklärt Frank Kaufmann von Entsorgungsverband Saar, der für die Arbeiten hauptverantwortlich zeichnet. Die Firma Backes werde über die Feiertage bis voraussichtlich 11. Januar die Arbeiten einstellen. Diese Pause könne sich bei einbrechendem Winter auch länger hinausziehen. Ab dem 21. Dezember rückt die Verkehrssicherungsfirma an. Sie baue die Verkehrsführung um. Auch der provisorische Kreisel werde dann wegfallen. Allerdings soll er bei einer erneuten Einrichtung der Baustelle im kommenden Jahr wieder angelegt werden. Unverändert dagegen bleibe die Verkehrsführung in der Saarlouiser Straße. Diese bleibe Einbahnstraße mit der abknickenden Vorfahrtsregelung. Der Verkehr nach Lebach und aus Lebach Richtung Saarbrücken fließt über den Jahreswechsel wie vor der Bauphase. Nach der Feiertags- oder Winterpause müssen noch "kleinere Arbeiten" durchgeführt werden wie das weitere Anlegen von Gehwegen und Bordsteinen. Hinzu kommen Verschönerungsmaßnahmen wie Mutterbodenauftragen und Anpflanzungen. Auf der B 268 wird seit Anfang des Jahres an dem neuen Hauptsammler gebaut. Die gesamte Maßnahme kostet 3,5 Millionen Euro. kü