1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Hunderte zogen zur Krippe auf der Halde

Hunderte zogen zur Krippe auf der Halde

Ein malerisches Hirtenspiel mit stimmungsvollem Lichterzauber erlebten am Donnerstag mehrere Hundert Zuschauer auf der Halde Reden . In einem Lichterumzug begleiteten die Besucher Maria und Josef mit ihrem Esel an fünf Stationen vorbei hinauf zum Haldenplateau, wo als Höhepunkt die lebende Krippe nicht nur die kleinen Zuschauer in ihren Bann schlug.

Die vielen Tiere, die dem Spiel seinen besonderen Charme verliehen, stellte der Verein Maltiz, der sich auf Naturerfahrung und Waldpädagogik spezialisiert hat. Der Verein hat sich bereits seit längerer Zeit einen Namen mit den lebenden Krippen gemacht, mit denen er Weihnachtsmärkte in der Region besucht. Nachdem bereits die erste Auflage des Hirtenspiels im vergangenen Jahr ein Erfolg war, hat die Veranstaltung an ebenso geschichtsträchtigem wie ungewöhnlichen Ort sicherlich das Zeug dazu, über die Gemeindegrenzen hinaus zu einer Weihnachtstradition zu werden.