Holger Marold bleibt Ortsvorsteher von Landsweiler-Reden

Ortsrat : Holger Marold bleibt Ortsvorsteher

Auf der Tagesordnung der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Ortsrates von Landsweiler-Reden standen einzig die Wahl des Ortsvorstehers und die seines Stellvertreters. Bevor die geheime Abstimmung durchgeführt wurde, verlas Bürgermeister Markus Fuchs (SPD) die Niederschrift zur Verpflichtung und verpflichtete die Ortsräte in traditioneller Form per Handschlag.

Im neuen Ortsrat hat die SPD fünf, die CDU vier, die Linke und die FBL je einen Sitz.

Zur Wahl des Ortsvorstehers wurden zwei Kandidaten vorgeschlagen: Amtsinhaber Holger Maroldt, (SPD) und Manfred Leibfried (CDU). Auf Maroldt entfielen sieben Stimmen – und damit die Mehrheit. Somit wurde Maroldt im Amt bestätigt. Mit dem gleichen Ergebnis wurde Detlef Reinhard (SPD) zum Stellvertreter gewählt. Im Anschluss an die Abstimmung nahm Bürgermeister Fuchs die Vereidigung des alten und neuen Ortsvorstehers vor. Neu im Landsweiler-Redener Ortsrat sind Christa Schell und Margareta Berg (beide CDU) sowie Patrick Zimmer (SPD). Die erste Arbeitssitzung wurde auf den 1. August gelegt.

www.schiffweiler.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung