1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Hagop Khatchig unterstützt Flüchtlinge bei der Integration

Hagop Khatchig unterstützt Flüchtlinge bei der Integration

. Jeden Montag kommen zwischen zehn und zwölf Flüchtlinge in der Gemeinde Schiffweiler an. Sie kommen aus der Landesaufnahmestelle in Lebach und werden künftig in einem Ortsteil in Schiffweiler wohnen.

Bisher kümmerten sich die Mitarbeiter vom Ordnungsamt alleine um die Zuteilung. Seit der vergangenen Woche steht ihnen nun Hagop Khatchig zur Seite. Er ist nun bei der Gemeinde Schiffweiler als Übersetzer und Erstbetreuer eingesetzt, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Er spricht arabisch und deutsch und war auch schon bei der Caritas Schaumberg Blies als Erstbetreuer eingesetzt. Hagop Khatchig ist 30 Jahre alt, wohnt in Illingen und kam im Alter von fünf Jahren nach Deutschland.

"Die Flüchtlinge wollen sich hier integrieren und an der Dorfgemeinschaft teilhaben", so Bürgermeister Markus Fuchs . "Es gab schon Anfragen, ob eine Mitgliedschaft im Sportverein möglich ist.." Auch haben einige Syrer bereits die Feuerwehr Landsweiler-Reden besucht. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, ist Bürgermeister Markus Fuchs froh, dass die Bürger die Flüchtlinge so herzlich willkommen heißen.

Jeder Gemeinde oder Stadt im Landkreis werden wöchentlich je nach Größe eine bestimmte Anzahl an Flüchtlingen zur Unterbringung zugewiesen. Sie müssen so lange in ihren zugewiesenen Wohnungen bleiben, bis ihrem Antrag auf Asyl stattgegeben wurde. Nach Anerkennung können sich die Flüchtlinge eine eigene Wohnung suchen. Bei den allermeisten Syrern, die nach Deutschland fliehen, gibt es keine Probleme mit der Anerkennung, so heißt es abschließend.