Gemeinde Schiffweiler lädt ein zum Kino-Open-Air ins Freibad

Chaos im Netz : Kino-Open-Air im Landsweiler Freibad

Bereits zum elften Mal können es sich die Besucher auf der Liegewiese gemütlich machen und einen Film schauen.

Von einem Bösewicht der anderen Art erzählt der Film „Ralph reicht’s 2: Chaos im Netz“. Der Animationsfilm für die ganze Familie wird am Freitag, 9. August, um 21.30 Uhr beim elften Kino-Open-Air im Freibad Landsweiler-Reden gezeigt. Das teilt ein Sprecher der Gemeinde Schiffweiler mit.

Freundschaft, Zusammenhalt und die Gefahren des Internets – darum geht es in der Disney-Animation von Christoph Petersen. Videospielfigur Randale-Ralph ist es leid, immer als Bösewicht abgestempelt zu werden. Bereits im ersten Teil des Animationsabenteuers versucht er, sein Image aufzubessern. Bei „Chaos im Netz“ begibt sich der sympathische Protagonist mit den unverwechselbaren Riesenhänden in die schier endlose Weiten des Internets, um seiner besten Freundin Vanellope zu helfen. Im World Wide Web hinterlässt er aber vor allem Chaos.

Los geht es bei Einbruch der Dunkelheit auf der Liegewiese im Freibad Landsweiler-Reden, wie der Gemeinde-Sprecher weiter erklärt. Sitzgelegenheiten sollten mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter werde der Kinoabend in die Klinkenthalhalle verlegt. Die Veranstaltung finde in Kooperation mit dem Förderverein Kinder „Die Rasselbande“ Schiffweiler und mit Unterstützung des Landkreises Neunkirchen statt. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Weitere Infos gibt es beim Jugendpfleger der Gemeinde Schiffweiler unter Tel. (0 68 21) 6 78 82 oder per E-Mail unter jugendpfleger@schiffweiler.de.