Unfall bei Schiffweiler: Fahrer (62) schleudert über Landstraße

Unfall bei Schiffweiler : Fahrer (62) schleudert über Landstraße

Mit schwerem Gerät hat die Feuerwehr gestern einen 62 Jahre alten Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreit, das auf der L 297 zwischen Schiffweiler und Ottweiler auf der Seite lag. Der Mann kam mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Gegen 11.35 Uhr ging die Sirene in Schiffweiler. Zeitgleich mit der Polizei wurden Rettungskräfte und Feuerwehr alarmiert. Der 62-Jährige aus Schiffweiler war in einer S-Kurve ins Schleudern geraten. Der Fahrer verlor die Kontrolle, rutschte mit seinem Auto in den Straßengraben, drehte sich auf die rechte Fahrzeugseite und schleudert zurück auf die Straße. Das Fahrzeug blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug nicht mehr verlassen. Er war ansprechbar und den Umständen entsprechend nur leicht verletzt, so die Polizei. Die L 297 war rund anderthalb Stunden lang voll gesperrt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung