| 12:52 Uhr

Täter kamen am Wochenende
Einbruch ins Schiffweiler Rathaus

FOTO: picture-alliance/ dpa / Franz-Peter Tschauner
Schiffweiler. Sie kamen durch ein Fenster und durchsuchten alle Büros. An zwei von drei Tresoren scheiterten die Täter.

Es brauchte nur das Aufhebeln eines einzigen Fensters, damit die noch unbekannten Täter am Wochenende Zugang zum kompletten Schiffweiler Rathaus bekommen konnten. Wie die Polizei mitteilt, gelangten sie so in ein verschlossenes Büro des Gebäudes. Dort hoben sie die Türscharniere aus und hatten somit ungehinderten Zugang ins komplette Rathaus. Auf drei Etagen wurden die verschlossenen Büroräume von den Tätern durch einfaches Aufhebeln der Türen geöffnet und anschließend durchsucht. In zwei Büros haben die Täter versucht, jeweils einen Tresor mit Hilfe eines Winkelschleifers aufzutrennen, jedoch ohne Erfolg. Ein weiterer Tresor wurde jedoch mit einem Originalschlüssel, der in einem Büro von den Tätern gefunden wurde, geöffnet. Als sich die Täter über eine Fluchttür ins Treppenhaus im hinteren Gebäudebereich begaben, fiel die Tür zu und war geschlossen. Aber das hielt die Täter nicht auf: Um wieder in den vorderen Bereich zu gelangen, zerstörten die Täter den Glaseinsatz der Fluchttür im Erdgeschoss und öffneten die Tür durch Betätigen des Türhebels von innen. Sie verließen das Gebäude auf dem Weg, über den sie gekommen waren. Spurensuche und -sicherung laufen, so die Polizei. Das Diebesgut ist bis zum derzeitigen Stand der Ermittlungen unbekannt.


(ji)