| 20:36 Uhr

„Großes Herz für kranke Kinder“
Ein richtig großes Herz für kranke Kinder

Die Schüler der Grundschule Heiligenwald hatten sich mit den Lehrern auf dem Schulhof eingefunden, als Monika Weis von Rektorin Alexandra Baldauf (vorne Mitte von links) den Spendenscheck erhielt. Mit dabei die Eheleute Patrick und Sibylle Becker mit ihrem Sohn Deniz im Rollstuhl.  
Die Schüler der Grundschule Heiligenwald hatten sich mit den Lehrern auf dem Schulhof eingefunden, als Monika Weis von Rektorin Alexandra Baldauf (vorne Mitte von links) den Spendenscheck erhielt. Mit dabei die Eheleute Patrick und Sibylle Becker mit ihrem Sohn Deniz im Rollstuhl.   FOTO: Benno Weiskircher
Heiligenwald. Beim Sponsorenlauf der Grundschule Heiligenwald erlaufen die Schüler 10 400 Euro für den guten Zweck. Von Benno Weiskircher

Großer Bahnhof am Donnerstagmorgen auf dem Schulhof der Grundschule Heiligenwald, als Monika Weis einen Spendenscheck für ihre Aktion „Großes Herz für kranke Kinder“ entgegennehmen konnte. Schülerinnen und Schüler hatten sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrer zur Übergabe eingefunden, um das Spendengeld, das beim Sponsorenlauf der Grundschule von 120 Schülerinnen und Schüler gesammelt wurde, an die Initiatorin zu übergeben. Mit Spannung erwartete Monika Weis das Spendenergebnis. Optimistisch hoffte sie auf 5000 Euro. Doch dann war die Überraschung groß, als die Rektorin Alexandra Baldauf den Scheck über 10 400 Euro aushändigte. „Do krien ich Gänsehaut, das hätte ich nicht erwartet“, kommentierte Monika Weis sichtlich gerührt das herausragende Ergebnis. „Was habt ihr da viel Gutes gemacht, ich freue mich über die finanzielle Unterstützung“, dankte Weis den Grundschülern für ihre Hilfe. Freude herrschte auch bei den Kindern über ihre eigene Leistung. „Ich bin 25 Runden gelaufen und habe insgesamt 50 Euro gesammelt“, berichtete Pascal. Auf 37 Runden kam die achtjährige Lilly. Für sie war klar, dass sie das Projekt „Großes Herz für kranke Kinder“ unterstützt wird. Ihre Begründung: „Mein Papa hilft auch Menschen, er ist bei der Feuerwehr.“ Ein Teilnehmer schaffte sogar 100 Runden, eine besondere Leistung.


Für die nötige Motivation hatte Monika Weis bereits vor dem Sponsorenlauf selbst gesorgt. „Frau Weis war in den einzelnen Klassen und hat über die hilfsbedürftigen Kinder gesprochen“, berichtete die Rektorin. Bei der Vorstellung des Hilfsprojekts waren die Grundschüler sehr interessiert und das Schicksal der kranken Kinder machte so manchen traurig. 20 Kinder werden zurzeit durch das Projekt von Monika Weis unterstützt. In 15 Jahren wurden 354 800 Euro gespendet, freute sich Siegfried Weis über die überaus große Hilfe.

Zu den Begünstigten gehört auch Deniz Becker, der bei der Scheckübergabe in Heiligenwald mit seinen Eltern vor Ort war. „Wir sind positiv überrascht, dass so viele Kinder mit ihren Eltern sich an der Aktion beteiligt haben,“ erklärten Sibylle und Patrick Becker. Sibylle Becker freute sich besonders, dass sie mit ihrem Sohn so freundlich von Schülern und Lehrpersonen aufgenommen wurden. „Das ist leider nicht immer so“, stellte sie fest. Der von Monika Weis ins Leben gerufene Verein hat sich zum Ziel gesetzt, mit den Spendengeldern kranken Kindern und deren Familien in Notsituationen beizustehen: „Das Geld wird dort eingesetzt, wo es am dringendsten ist.“