Hochzeits-Shooting: Ein Kuss bei Blitz und Donnerhall

Hochzeits-Shooting : Ein Kuss bei Blitz und Donnerhall

Ein Hochzeits-Videoshooting im Wassergarten Reden wird zum Naturereignis. Fast wäre die Szene beim Schneiden des Films im Müll gelandet.

Der Bruchteil einer Sekunde Arbeit sorgt bei Videojournalist Dirk Petry (35) für langanhaltende Glücksgefühle. Noch beim Gespräch mit unserer Zeitung am Freitag – lange nach dem Auslöser – tanzen die Endorphine Tango. Es ist die Geschichte von einem Blitz-Kuss, in einer Millisekunde eingefangen. Elektrische Entladung, als sich die Lippen finden. Donner im Nachhall.

Es ist der 2. September 2017, ein Samstag. Regnerisch, unfreundlich. Zwei strahlen an diesem Tag trotzdem um die Wette, nämlich Angelo und Anita Brunco aus Wiebelskirchen, seit wenigen Tagen standesamtlich verheiratet, trauen sich an diesem Tag in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit. Bevor die Hochzeitsgesellschaft in Landsweiler-Reden weiterfeiert, ist das Brautpaar noch am Erlebnisort Reden mit Dirk Petry (Saarwellingen) und Fotografin Nadine Persijn (Illingen) zum Hochzeits-Shooting verabredet. Erst landen sie in der Alten Werkstatt und treffen auf freundliche Künstler, die dort ausstellen. Dann wagen sie sich wieder nach draußen. Dirk Petry hält die Videokamera drauf. Doch erst kurz vor Weihnachten stellt er den Dreh fertig. Schneidet den Film und wirft fast weg, was ihn doch so elektrisiert. Petry entdeckt die Millisekunde, als Blitz am Himmel und Kuss auf Erden zusammenkommen: „Da ist nichts gestellt.“ Eigentlich sagt man ja, ein Blitz bringt Pech, schildert Petry seine ersten Gedanken: „Aber ich habe recherchiert, ein Blitz bringt auch Glück. Ich bin überzeugt, dass das eine Liebe fürs Leben wird.“

Auch Angelo Brunco (30) und seine Frau Anita (28) sind bewegt, als sie ihren Film sehen. Neben der Langversion aus dem Wassergarten auch ein Kurz-Clip mit Blitz und Kuss. „Schön und faszinierend“, begeistern sich die beiden im Gespräch mit unserer Zeitung. Auf Papier und im Rahmen wird die Szene auch noch einen schönen Platz in ihrem Zuhause finden.

Und irgendwie, sagt Angelo Brunco, passe das mit dem Blitz auch zu ihrer persönlichen Geschichte: „Wir haben uns blitzartig kennengelernt.“

Wer mal einen Blick draufwerfen möchte: http://bit.ly/saarblitz. Man muss genau hinsehen bei Sekunde 0.09.

Mehr von Saarbrücker Zeitung