Berufs-Informations-Tag an der Mühlbachschule in Schiffweiler

Schiffweiler : Firmen bringen Berufe in die Schule

Unternehmen besuchen die Schiffweiler Mühlwaldschule: Firmen und Behörden wie Eberspächer, Trapp Anlagenbau, die Landwirtschaftskammer, die Sparkasse Neunkirchen, das Hauptzollamt Saarbrücken, das Justizministerium, die Bundespolizei, die Marienhausklinik und der Einzelhandelskonzern Lidl kamen jetzt zu einem Berufs-Informations-Tag in die Klassen.

Das teilt die Schule mit. In drei von den Schülerinnen und Schüler selbstgewählten Workshops lernten die Jahrgänge 8 und 9 demnach unterschiedliche Berufsbilder kennen und konnten auch praktische Erfahrungen sammeln. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 nahmen währenddessen an Bewerbertrainings teil, das Debeka und der Barmer Versicherung anboten. Organisiert, so die Schule weiter, wird der Berufs-Informations-Tag an der Mühlbachschule Schiffweiler seit Jahren von Carolin Bollow von ALWIS (Verein Arbeitsleben, Wirtschaft, Schule), die bei der Kontaktaufnahme und der Akquise der Referentinnen und Referenten behilflich ist, und weiteren Mitstreitern rund um die Schule.

Der Beruf-Informations-Tag ist ein Baustein im Konzept der Berufsorientierung an der Mühlbachschule Schiffweiler. Neben Berufsschnuppertagen, Praktika und dem Unterricht im Fach „Beruf und Wirtschaft“ finden regelmäßige Beratungsgespräche durch externe Kooperationspartner der Agentur für Arbeit und des Landkreises Neunkirchen statt, um den Schülerinnen und Schülern einen problemlosen Start ins Berufsleben oder eine weitere schulische oder universitäre Laufbahn zu ermöglichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung