25 Jahre Bindeglied zu den Versicherten

25 Jahre Bindeglied zu den Versicherten

Bereits seit 25 Jahren übt Winfried Frisch ein wichtiges Ehrenamt aus. Als Versicherungsältester bei der Knappschaft-Bahn-See vermittelt er zwischen Versicherten und der Sozialversicherung. Dafür wurde er jetzt geehrt.

Während eines Festakts im Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen ehrte der Regionalausschuss der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) Winfried Frisch aus Heiligenwald für sein langjähriges Engagement als Versichertenältester. Seit 25 Jahren ist Winfried Frisch in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Versichertenältester ein wichtiges Bindeglied innerhalb der Sozialversicherung.

,,Mir bereitet die Aufgabe als Versichertenältester sehr viel Freude", erklärte Frisch am Rande der Ehrung. Versichertenälteste übernehmen im Verbundsystem der KBS eine wichtige Bindegliedsfunktion zwischen den Versicherten und der Sozialversicherung. Unter anderem durch sie wird eine hohe Ortsnähe zu den Bürgern hergestellt.

Um ihren vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, sind die Versichertenältesten mit den erforderlichen gesetzlichen Regelungen vertraut und werden regelmäßig durch Schulungen weitergebildet. Hans-Jürgen Meyers, Vorsitzender des Regionalausschusses, Dietmar Geuskens Bezirksleiter der Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie und Energie, Andreas Detemple Mitglied der Vertreterversammlung der KBS und Armin Beck, Regionaldirektor der KBS Saarbrücken dankten Winfried Frisch für sein Engagement. Frisch, setzte sich auch in seiner Berufszeit als Betriebsrat im Bergwerk Reden für die Belange anderer ein. ,,Und so soll es auch bleiben", erklärte Frisch während der Ehrung. ,,Ich werde auch weiterhin als Versichertenältester tätig bleiben."