| 21:10 Uhr

Im Komm-Zentrum Neunkirchen
Reparatur-Café in Neunkirchen startet

An diesem Samstag, 20. Oktober, eröffnet im Komm-Zentrum in Neunkirchen das Reparatur-Café. Nach den Grußworten von Landrat Sören Meng und Bürgermeister Jörg Aumann um 9 Uhr nimmt der Reparaturbetrieb offiziell seinen Betrieb auf.

In der Kleiststraße 30b kann man nun jeden dritten Samstag im Monat von 9 bis 14 Uhr defekte Gegenstände hinbringen und gemeinsam mit ehrenamtlich arbeitenden Profis reparieren. Werkzeuge können kostenlos genutzt und gängige Ersatzteile oft besorgt werden. Es wird repariert, was repariert werden kann, kostenlos und in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Die Initiative wurde vergangene Woche in das Landaufschwung-Programm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aufgenommen. Weitere Profis, die sich engagieren wollen, können sich bei Joachim Becker unter Telefon (0174) 5 49 65 05 melden.