| 20:12 Uhr

René Trapp löst Vorsitzenden Harald Schmidt beim KKV ab

Landsweiler-Reden. Zehn Jahre lang war Harald Schmidt Vorsitzender des Karneval- und Kulturvereins KKV Landsweiler-Reden. Er hat damit länger als jeder seiner Vorgänger in diesem Amt für den Verein gewirkt. Nun stellte er sich bei der Generalversammlung nicht mehr zur Wahl. Er wolle der jüngeren Generation Platz machen und neuen Trends nicht im Wege stehen

Landsweiler-Reden. Zehn Jahre lang war Harald Schmidt Vorsitzender des Karneval- und Kulturvereins KKV Landsweiler-Reden. Er hat damit länger als jeder seiner Vorgänger in diesem Amt für den Verein gewirkt. Nun stellte er sich bei der Generalversammlung nicht mehr zur Wahl. Er wolle der jüngeren Generation Platz machen und neuen Trends nicht im Wege stehen. Vier Garden mit insgesamt 47 Aktiven, drei Tanzmariechen und das Männerballett haben den KKV auch auf überregionaler Ebene erfolgreich repräsentiert. Die Klinkenthalhalle wird wie bisher als Trainingsort genutzt. Die Finanzen sind ausgeglichen. Für den 21. Mai lädt man zu einer Wanderung mit Besuch der Kleingartenanlage Schiffweiler ein, Treffpunkt elf Uhr an der Klinkenthalhalle. Die Aktivengarde und das Männerballett werden bei der 125-Jahr-Feier der Turngemeinde 1884 Landsweiler-Reden mitmachen, ebenso am Speckenbachfest. Nach Vorstandsneuwahlen ist René Trapp Vorsitzender, Dirk Wichelhaus zweiter Vorsitzender, Markus Schorr Schatzmeister, Erika Kaas stellvertretende Schatzmeisterin, Jutta Trapp Protokollführerin, Alexander Schneider stellvertretender Protokollführer, Jörg Baus Sitzungskoordinator, Daniela Kehl Gardeleiterin, Sabine Jost Zeugwartin, Astrid Wichelhaus Pressewartin, Torsten Kehl technischer Leiter. rp