Realschüler legen französische Sprachdiplome ab

Realschüler legen französische Sprachdiplome ab

Illingen. 32 Schülerinnen und Schüler der Erweiterten Realschule Illingen haben jetzt die DELF-Sprachdiplome (Diplôme d'Etudes en Langue Française) erworben. Seit dem Schuljahr 2000/2001 nimmt die Erweiterte Realschule Illingen an den DELF-Prüfungen zum Erwerb französischer Sprachdiplome teil

Illingen. 32 Schülerinnen und Schüler der Erweiterten Realschule Illingen haben jetzt die DELF-Sprachdiplome (Diplôme d'Etudes en Langue Française) erworben. Seit dem Schuljahr 2000/2001 nimmt die Erweiterte Realschule Illingen an den DELF-Prüfungen zum Erwerb französischer Sprachdiplome teil. Es sind standardisierte und in der ganzen Welt anerkannte, staatliche französische Diplome, die die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch evaluieren. In diesem Schuljahr bereiteten sich 32 Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft mit Colette Müller, Französischlehrerin, auf die Bausteine A1 und A2 vor. Allen Schülerinnen und Schülern konnte Klaus-Peter Rothbart, Schulleiter der ERS Illingen, gratulieren und ihre Diplome aushändigen. red