1. Saarland
  2. Neunkirchen

Radrennen Trofeo rollt durch Neunkirchen

Wellesweiler/Hangard/Münchwies : Radrennen Trofeo rollt durch Neunkirchen

Die zweite Etappe der 33. LVM Saarland Trofeo führt am Freitag, 1. Oktober, durch die Kreisstadt Neunkirchen. „Die Trofeo ist eines der wichtigsten internationalen Nachwuchsrennen im Radsport und in dieser Form einmalig in Deutschland.

Es freut mich, dass die Strecke auch in diesem Jahr durch Neunkirchen führt. Ich werde beim Start in Bexbach und bei der Zieldurchfahrt in Münchwies sein. Ich wünsche allen Fahrern viel Erfolg und allen Zuschauern viel Spaß bei diesem Event in der Sportstadt Neunkirchen“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann. Los geht es laut Mitteilung der Stadtpressestelle um 15.30 Uhr in Bexbach, dann geht die Tour weiter über Oberbexbach, Frankenholz, Höchen, Jägersburg, Kleinottweiler, Wellesweiler und Hangard und endet um 17.45 Uhr in Münchwies. Ab voraussichtlich 15 bis 18.30 Uhr müssen Verkehrs­teilnehmer mit Behinderungen rechnen. Da es zu Verzögerungen kommen kann, empfiehlt es sich, die Rennstrecke – soweit möglich – zu umfahren. Notwendige Parkverbotszonen entlang der Strecken werden frühzeitig eingerichtet.

Ab 16.30 Uhr wird das Teilnehmerfeld aus Bexbach kommend in Wellesweiler in der Homburger Straße erwartet. Von dort bewegt es sich über die Rombachstraße und die Landstraßen nach Hangard in die Wiebelskircher Straße und soll gegen 16.40 Uhr die Straße „An der Ziegelhütte“ passieren. Über die Landstraßen und die Lautenbacher Straße fahren die Teilnehmer nach Münchwies. Die Fahrer werden gegen 16.45 Uhr in der Kirchstraße in Münchwies zur ersten Zieldurchfahrt erwartet.

Von der Friedhofstraße über Frankenholz und Oberbexbach geht es erneut nach Wellesweiler in die Homburger Straße, wo die Fahrer um 17 Uhr eintreffen sollen. Von dort nehmen die Teilnehmer die gleiche Strecke, um gegen 17.15 Uhr zur zweiten Zieldurchfahrt in der Münchwieser Kirchstraße anzukommen. Erneut geht es über Frankenholz und Oberbexbach zurück nach Wellesweiler, um ein drittes Mal die Strecke in die Münchwieser Kirchstraße zu fahren und gegen 17.45 Uhr schließlich das Ziel zu durchfahren.