| 23:20 Uhr

Projektchor singt in Illingen Carl Orffs Carmina Burana

Illingen. Die Carmina Burana von Carl Orff wird am 31. August um 18 Uhr in Illingen zu hören sein. Ein großer Projektchor, bestehend aus den Amici Cantus und weiteren Gastsängern sowie dem Kinderchor des Arnold-Janssen-Gymnasiums bereitet sich auf dieses Ereignis vor

Illingen. Die Carmina Burana von Carl Orff wird am 31. August um 18 Uhr in Illingen zu hören sein. Ein großer Projektchor, bestehend aus den Amici Cantus und weiteren Gastsängern sowie dem Kinderchor des Arnold-Janssen-Gymnasiums bereitet sich auf dieses Ereignis vor. Als Solisten wirken mit: Hannelore Becker (Sopran), Roland Kunz (Counter-Tenor), Vadim Volkow (Bariton), Sylvia und Wolfgang Brendel (Klavier), Peter Hoffmann und Co. (Schlagwerk). Die musikalische Gesamtleitung obliegt Stefan Monshausen.Die Lieder der Carmina Burana entstanden im 11. und 12. Jahrhundert, wurden 1230 niedergeschrieben und 1935 von Carl Orff vertont. Es gehört heute zu den populärsten Chorwerken des 20. Jahrhunderts und machte die mittelalterliche Liedersammlung über den Kreis von Experten hinaus bekannt. In Illingen wird die sogenannte "kleine Fassung" mit zwei Klavieren und Schlagwerk zu hören sein. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Illingen statt. redKarten zum Preis von 14, ermäßigt 12 Euro, sind beim Kulturamt Illingen, Telefon (06825) 4061710 und allen Chormitgliedern erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro.