Proben für das große Radio-Livekonzert

Proben für das große Radio-Livekonzert

Spiesen-Elversberg. Der Frauenchor "Cantiamo!" aus Spiesen-Elversberg bereitet sich auf den Rundfunkgottesdienst an Ostern vor. Seit Anfang des Jahres probt der Frauenchor die Messe "Cum jubilo" op. 11 des französischen Komponisten Maurice Duruflés. Im Original handelt es sich hierbei um eine lateinische Messe für Bariton, Männerchor und Orgel

Spiesen-Elversberg. Der Frauenchor "Cantiamo!" aus Spiesen-Elversberg bereitet sich auf den Rundfunkgottesdienst an Ostern vor. Seit Anfang des Jahres probt der Frauenchor die Messe "Cum jubilo" op. 11 des französischen Komponisten Maurice Duruflés. Im Original handelt es sich hierbei um eine lateinische Messe für Bariton, Männerchor und Orgel. Chorleiter Mathias Staut hat die Messe für Mezzosopran, Klarinette, Frauenchor, Orgel und Schlagwerk bearbeitet. Die Aufführung am Samstag, 3. April, um 22 Uhr im Rahmen der Osternacht in der katholischen Pfarrkirche St. Ludwig in Spiesen-Elversberg wird vom Saarländischen Rundfunk live auf SR 2 KulturRadio ab 22.04 Uhr übertragen. Des Weiteren werden drei Werke von Sebastian Ostmeyer, einem jungen Nachwuchskomponisten aus Dortmund, uraufgeführt. Diese Stücke, darunter auch der Marienhymnus "Regina caeli", wurden von Sebastian Ostmeyer extra für diesen Anlass komponiert. Die Ausführenden sind neben dem Frauenchor "Cantiamo!" die Mezzosopranistin Angela Lösch, der Saxofonist und Klarinettist Achim Rupp sowie Alexander und Wolfgang Fritze, welche den groß besetzten Part des Schlagwerks übernehmen werden. An der großen Klais-Orgel, welche Ende des vergangenen Jahres ihren fünfzigsten Geburtstag feiern dufte, spielt der Neunkircher Dekanatskantor Michael Bottenhorn. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Mathias Staut.Der Chor besteht derzeit aus 16 Sängerinnen und probt jeden Freitag von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Ludwig in Spiesen-Elversberg. redWeitere Informationen gibt es unter der Internet-Adresse www.frauenschola.jimdo.com