1. Saarland
  2. Neunkirchen

Polizeimeldungen aus Neunkirchen

Polizeimeldungen aus der Region Neunkirchen : Polizei beschäftigen Einbrecher und Alkoholfahrer

Mit einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Beerwaldweg in Neunkirchen hatte es die Polizei am Samstag, 9. Januar, zu tun.

Zwischen 17 Uhr am Freitag und 1.30 Uhr am Samstag gelangte der Täter vermutlich durch die Hauseingangstür in das Anwesen, teilt die Polizei mit. Dort brach er mit Gewalt die Wohnungstür der Geschädigten auf. Diese befand sich zum genannten Zeitraum nicht in ihrer Wohnung. In der Wohnung öffnete der Täter mehrere Schränke und durchsuchte diese nach Wertgegenständen. Es wurden Bargeld, Schmuckgegenstände sowie Gutscheine entwendet. Im Anschluss flüchtete der Täter unerkannt.

Am Sonntag, 10. Januar, gegen 1.27 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall in der Kuchenbergstraße in Wiebelskirchen gemeldet.

Involviert waren drei Fahrzeuge sowie eine Hauswand. Es konnte vor Ort ermittelt werden, dass der 29-jährige Unfallverursacher mit seinem Wagen in der Kuchenbergstraße in Fahrtrichtung Neunkirchen unterwegs war und vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkohol in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Am Fahrbahnrand stieß er dann gegen ein dort abgestelltes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das geparkte Fahrzeug gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug sowie gegen die Hauswand eines Wohnanwesens. Der Mann wurde zur Dienststelle gebracht, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Hinweise zum Einbruch bitte an die Polizei Neunkirchen unter Tel. (0 68 21) 20 30.