Polizei warnt vor Betrügerinnen mit Telefonvertrags-Masche

Polizei warnt vor Betrügerinnen mit Telefonvertrags-Masche

Neunkirchen. Vor der Masche zweier Trickbetrügerinnen, die sich Zugang zu Wohnungen älterer, alleinstehender Damen verschaffen, warnt nachdrücklich die Neunkircher Polizei. Laut einer Pressemitteilung kam es in der vergangenen Woche im Bereich Neunkirchen zu mehreren Diebstählen.Die Täterinnen kommen demnach unter dem Vorwand, einen Telefonvertrag anbieten zu wollen

Neunkirchen. Vor der Masche zweier Trickbetrügerinnen, die sich Zugang zu Wohnungen älterer, alleinstehender Damen verschaffen, warnt nachdrücklich die Neunkircher Polizei. Laut einer Pressemitteilung kam es in der vergangenen Woche im Bereich Neunkirchen zu mehreren Diebstählen.Die Täterinnen kommen demnach unter dem Vorwand, einen Telefonvertrag anbieten zu wollen. Eine der beiden verwickelt das Opfer in ein Gespräch bezüglich eines Vertrags. Die zweite Täterin durchsucht die Wohnung derweil nach Geld beziehungsweise Geldbörsen.Der Polizei liegt jetzt eine detaillierte Beschreibung der beiden Frauen vor:Die Täterin, welche die Opfer in Gespräche verwickelt, ist demnach eine hübsche Erscheinung mit modischer Bekleidung, stark geschminkt, Sonnenbank gebräunt, ca. 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlanke Figur, blonde, lange Haare mit roten Strähnen, große Ohrringe. Sie sprach perfektes Hochdeutsch.Die Täterin, welche die Wohnung durchsucht, ist ebenfalls eine hübsche Erscheinung, rundliches Gesicht, gut gekleidet, kinnlange, schwarze Haare, leicht geschminkt, ca. 30 Jahre alt, 1,63 Meter groß.Die Polizei bittet weitere Opfer dieses Duos dringend, sich zu melden: Tel. (0 68 21) 20 30. red