1. Saarland
  2. Neunkirchen

Polizei Neunkirchen löscht brennende Papiermülltonnen in Wemmetsweiler

Polizei greift selbst zum Feuerlöscher : Mülltonnen und ein Auto brennen

Mehrere Brände sind am Wochenende von Unbekannten in Wemmetsweiler und Hüttigweiler gelegt worden.

Mehrere Papiermülltonnen in der Schulstraße sowie der Viktoriastraße in Wemmetsweiler haben am Freitag, 12. Juni, gegen 23.25 Uhr gebrannt. Ein Einsatzkommando der Polizeiinspektion Neunkirchen war im Rahmen einer Streifenfahrt auf eine brennende Papiertonne in der Schulstraße aufmerksam geworden. Es gelang den Beamten, diese mit einem Feuerlöscher abzulöschen. Während des Einsatzes wurden bereits über die Führungs- und Lagezentrale der Polizei weitere brennende Papiermülltonnen in der nahegelegenen Viktoriastraße gemeldet. Diese insgesamt weiteren fünf Tonnen wurden durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr abgelöscht. Durch die Hitzeentwicklung einer der brennenden Tonnen wurde ein unmittelbar daneben parkender Pkw leicht beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Am Samstag wurde dann um 5.34 Uhr der Polizei ein brennender Pkw auf dem Verzy-Platz in Hüttigweiler mitgeteilt. Beim Eintreffen der Beamten stand ein Pkw in Vollbrand und wurde durch die Feuerwehr abgelöscht. Brandstiftung kann als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise zu den Bränden an die Polizei Neunkirchen unter Telefon (06821) 20 30.

(red)