| 20:00 Uhr

Ehrung
Ehrenamtliches Engagement für die Gesellschaft

Feierstunde (von links): Markus Fuchs, Alexander Funk, Christian Seel, Günther Bost, Hannelore Schünemann, Patrick Weydmann, Sören Meng, Christine Baltes und Hans-Otto Malter. Nicht dabei sein konnte Heinz Backes.
Feierstunde (von links): Markus Fuchs, Alexander Funk, Christian Seel, Günther Bost, Hannelore Schünemann, Patrick Weydmann, Sören Meng, Christine Baltes und Hans-Otto Malter. Nicht dabei sein konnte Heinz Backes. FOTO: Andreas Engel /
Ottweiler. In Ottweiler wurden jetzt vier Kommunalpolitiker mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille ausgezeichnet. Von Andreas Engel

Die Freiherr-vom-Stein-Medaille ist eine hohe Auszeichnung, die das Saarland an Bürgerinnen und Bürger vergibt, die sich um die kommunale Selbstverwaltung in außerordentlicher Weise verdient gemacht haben. Jetzt wurden wieder vier honorige Kommunalpolitikerinnen und Politiker von Christian Seel, Staatssekretär im Innenministerium, in der Ottweiler Kreisverwaltung geehrt.


Heinz Backes (SPD) aus Merchweiler wurde 1974 in den Wemmetsweiler Ortsrat gewählt. 1991 rückte er in den Merchweiler Gemeinderat nach und gehörte dem Gremium bis in den Sommer 2018 an. Backes war auch gewerkschaftlich engagiert. Von 1990 bis 2001 war er Betriebsrat des Bergwerks Reden-Göttelborn.

Günther Bost (CDU) kommt ebenfalls aus Merchweiler. Er zog 1984 in den Ortsrat ein, und 1989 wurde er in den Gemeinderat gewählt. Zudem engagierte er sich im Zweckverband „Illrenaturierung“ und war von 1999 bis 2004 Beigeordneter der Gemeinde Merchweiler. Zudem war Bost Mitbegründer der Aktionsgemeinschaft „Rettet das Merchtal“ und betätigte sich bei der Partnerschaftsinitiative mit der französischen Gemeinde Falicon.



Der Neunkircher Hans-Otto Malter (CDU) kann auf 40 Jahre politischer Arbeit zurückblicken. Er war Stadtrat von 1984 bis 2009. Zudem engagierte er sich für verschiedene Vereine und Verbände wie zum Beispiel bei der Tennis- und Hockeyabteilung von Borussia Neunkirchen. Ferner war er 27 Jahre lang Schatzmeister beim saarländischen Hockeyverband.

Die ebenfalls ausgezeichnete Hannelore Schünemann gehört seit fast 20 Jahre lang der SPD-Fraktion im Schiffweiler Gemeinderat an. Sie war Sprecherin unterschiedlicher Ausschüsse. Weitere große Verdienste erwarb sich die Politikerin als Landesgleichstellungsbeauftragte der Arbeiterwohlfahrt (Awo), war 2. Vorsitzende der Awo Neunkirchen, Mitglied im Stiftungsrat der Organisation und Mitglied im Landesvorstand.