1. Saarland
  2. Neunkirchen

Pinsel-Post für Pflegebedürftige: Mitmachaktion des VdK im Kreis Neunkirchen

Grüße an Altenheime im Kreis Neunkirchen : Kreativität gefragt: Pinsel-Post für Pflegebedürftige

VdK startet Mitmach-Aktion zu kreativer Aktion für Pflegeheime im Landkreis Neunkirchen.

Kein Besuch von Verwandten – die Corona-Krise trifft Pflegeheime und ihre Bewohner besonders hart. Die Pflegebedürftigen sind sozial isoliert. Mit der Aktion „Pinsel-Post“ startet der Sozialverband VdK Saarland einen Aufruf an alle Saarländerinnen und Saarländer, den Pflegebedürftigen in Einrichtungen Grüße zu schreiben, für sie zu malen oder zu basteln.

„Wir wollen gemeinsam mit den Pflegeeinrichtungen ein Zeichen gegen Einsamkeit setzen und den Pflegebedürftigen trotz Besuchsverbot zeigen, dass weiterhin an sie gedacht wird“, so der VdK-Landesvorsitzende Armin Lang. Ob Osterkarten, Deko-Elemente, Fensterbilder, Windspiele, Frühlingsfotos, Gedichte oder Gedanken: Jeder kann etwas basteln, schreiben oder malen, worüber sich Pflegebedürftige freuen.

Die „Pinsel-Post“ soll in einem Umschlag an eine der teilnehmenden Pflegeeinrichtungen geschickt werden. Wer die Kunstwerke erhält, entscheiden die Pfleger in den jeweiligen Einrichtungen. Alle Adressen der Pflegeeinrichtungen listet der VdK auf seiner Webseite www.vdk.de/saarland – dort findet sich auch eine Mal-Vorlage für Kinder zum Download, die mit einem bunten Regenbogen zeigen können, dass sie zu Hause bleiben. Wer möchte, kann ein Foto von seiner „Pinsel-Post“ per E-Mail an presse.saarland@vdk.de schicken. Das Foto wird dann auf der VdK-Internetseite oder in den sozialen Medien erscheinen. Deshalb angeben, welche Infos veröffentlicht werden dürfen.

www.vdk.de/Saarland