| 20:39 Uhr

Piccobello in Neunkirchen
Picobello 2018: Bereits 1400 Anmeldungen

Neunkirchen. (red) „Mit aktuell fast 1400 freiwilligen Teilnehmern wird auch Neunkirchen Picobello 2018 eine außerordentliche Resonanz erreichen und landesweit sicher wieder zu den Veranstaltungen mit den meisten Mitwirkenden gehören“, berichtet Neunkirchens Oberbürgermeister Jürgen Fried.

Der Verwaltungschef weiter: „Es geht insbesondere auch darum, dass sich vor allem Jugendliche der Problematik bewusst werden und dass die Menschen der Stadt gemeinsam für ein sauberes Neunkirchen arbeiten. Alle Freiwilligen erhalten einen Imbiss als Dank für ihren Einsatz.“ Die Picobello-Aktion findet am 9. und 10. März statt. Am Freitag sind vor allem Schulen und Kindergärten unterwegs. Am Samstag startet die Aktion ab 9 Uhr an 13 Treffpunkten innerhalb des Stadtgebiets. Helfer sind stets willkommen und sollten sich bei der Stadtverwaltung anmelden, damit von dort aus die benötigten Materialien an die jeweiligen Treffpunkte verteilt werden können. Mitmachen ist ganz einfach, ein Anruf im Rathaus genügt unter Telefon (06821) 202 -228, -229 und -230.