Zwei Veletzte bei Pferdeunfall: Pferd geht durch: Reiterin und Seniorin verletzt

Zwei Veletzte bei Pferdeunfall : Pferd geht durch: Reiterin und Seniorin verletzt

(red) Ein Pferd ist in Neunkirchen durchgegangen und hat dabei die 28 Jahre alte Reiterin sowie eine 70 Jahre alte Spaziergängerin schwer verletzt.

Beide mussten in Kliniken gebracht werden, wie die Polizei am Wochenende mitteilte. Der Unfall hatte sich gegen 16.25 Uhr bei einem Ausritt in einem Waldgebiet im Stadtteil Sinnerthal ereignet. Zeugen hatten der Polizei mitgeteilt, das Pferd sei am Samstag plötzlich „wie aus dem Nichts“ durchgegangen. Dann habe das Tier die junge Reiterin vom Sattel geworfen und sei in Richtung einer nahen Kleingartenanlage galoppiert. Dabei prallte das Pferd ungebremst auf die Spaziergängerin, hieß es weiter von der Polizei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung