1. Saarland
  2. Neunkirchen

Pfarrei feiert 2010 vier Jubiläen

Pfarrei feiert 2010 vier Jubiläen

Neunkirchen. Im letzten Jubiläumsjahr der Pfarrei St. Pius/St. Vincenz 1985 regierte Papst Johannes Paul II. die katholische Kirche. Bischof von Trier war Hermann Josef Spital. Regionaldekan war Josef Gross. Als Pastor wirkte in der Pfarrei, die damals noch St. Vincenz/St. Pius hieß, Pallottinerpater Bernhard Sterthaus. Im Amt des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden fungierte Joachim Bauer

Neunkirchen. Im letzten Jubiläumsjahr der Pfarrei St. Pius/St. Vincenz 1985 regierte Papst Johannes Paul II. die katholische Kirche. Bischof von Trier war Hermann Josef Spital. Regionaldekan war Josef Gross. Als Pastor wirkte in der Pfarrei, die damals noch St. Vincenz/St. Pius hieß, Pallottinerpater Bernhard Sterthaus. Im Amt des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden fungierte Joachim Bauer. 25 Jahre später wird die katholische Kirche von Papst Benedikt XVI. regiert. Der Trierer Bischof heißt Stefan Ackermann. Der Dechant heute ist Joachim Gabriel. Der Pastor von St. Pius/St. Vincenz nennt sich heute Kooperator und heißt Pater Raimund Spira (SAC). Dem Pfarrgemeinderat steht Gerhard Scheer vor. Die Pfarrei heißt inzwischen St. Pius/St. Vincenz, kooperiert allerdings mit der Pfarrei St. Marien. Pfarrverwalter in der Zeit der Kooperation ist Pfarrer Michael Wilhelm. Doch nicht nur eins, gleich vier Jubiläen stehen in St. Pius/St. Vincenz an: 100 Jahre Pfarrei St. Vincenz, inzwischen St. Pius/ St. Vincenz, 100 Jahre Kirchenchor Cäcilia und, weil das St. Vincenzhaus nun mal die Urzelle der Pfarrei ist, 100 Jahre St. Vincenz-Haus und Kirche. Dazu kommt noch der 50. Geburtstag der Piuskirche. Die Festivitäten sollen im zweiten Halbjahr das Leben auf der Scheib bestimmen. Inzwischen wurde ein Organisationsausschuss gegründet. Im Pfarrbrief ruft das Mitglied des Verwaltungsrates, Martin Eisenbeis, auf, Ideen zur Gestaltung der Festivitäten an die Vorbereitungsgruppe heranzutragen.1909 genehmigte die bischöfliche Behörde den Bau des St. Vincenz-Waisenhauses mit Kirche. Die Geburtsstunde der Pfarrei schlug dann am 9. Oktober mit der Einweihung und der Errichtung der Pfarrvikarie St. Vincenz. Im Oktober 1910 wurde auch der Kirchenchor St. Cäcilia gegründet. Die Piuskirche wird am 11. Dezember 1960 eingeweiht. Sie krönt das Lebenswerk des legendären Dechant und Ehrendomherr Wilhelm Wein. gm