Zeitreise ins Mittelalter

Prunkvolle Kostüme, Waffen und Folterinstrumente, kurz – ein ganz anderes Leben als heute: das war das Mittelalter. Auf den Nachtwächter-Rundgängen und historischen Stadtführungen wird diese Epoche lebendig.

Hellebarde, Hüte und Schirmchen zählten zur Alltagskluft der Vorfahren im Mittelalter. Foto: Hoffmann Foto: Hoffmann

Es geht wieder los. Von April bis Oktober gibt es jeden Sonntag Führungen mit historischen Figuren und jeden Freitag mit dem Nachtwächter durch die Ottweiler Altstadt. Diese kurzweiligen Stadtbummel sind nicht nur für auswärtige Besucher interessant, so heißt es in der Pressemitteilung der Tourist-Information, auch für die ansässige Bevölkerung bergen die Geschichte und das bauliche Erbe der ehemaligen Residenzstadt Ottweiler sicherlich einiges Unbekanntes und Unentdecktes.

Ab Freitag, 1. April, ziehen die Nachtwächter wieder regelmäßig ihre Runden durch die Altstadt. Die Nachtwächter-Rundgänge werden bis Ende Oktober jeden Freitag um 21 Uhr ab Alter Wehrturm (evangelische Kirche) angeboten.

Ab Sonntag, 3. April, finden die regelmäßigen Stadtführungen mit historischen Figuren und unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Die Stadtführungen werden bis Ende Oktober jeden Sonntag um 15 Uhr ab Quakbrunnen am Schlosshof angeboten.

In den Osterferien findet am Mittwoch, 6. April, um 14 Uhr eine mittelalterliche Familienführung durch die Altstadt von Ottweiler statt. Themenschwerpunkt des Stadtrundgangs ist die Darstellung des Alltags und der Lebenssituationen speziell von Kindern im Mittelalter.

Für die Teilnahme an diesen festen, öffentlichen Terminen ist keine Anmeldung erforderlich, es fallen lediglich drei Euro Teilnehmerbeitrag pro Person an.

Kinder, in Begleitung Erwachsener, sind bei Nachtwächterrundgang und Stadtführung kostenfrei. Die Familienführung kostet drei Euro für Erwachsene und einen Euro pro Kind.

Ein weiteres Angebot der Ottweiler Tourist-Information sind die Stadtführungen für Hörgeschädigte, die einmal im Monat an Mittwochnachmittagen angeboten werden. Auch Nicht-Hörgeschädigte können daran teilnehmen. Nächster Termin hierfür ist Mittwoch, 27. April. Treffpunkt ist immer um 14 Uhr am Quakbrunnen.

Gruppen können ganzjährig alle Führungen an Wunschterminen buchen. Bis zu einer Gruppengröße von 25 Personen werden 50 Euro berechnet, bei größeren Gruppen wird entsprechend ein weiterer Gästeführer angeboten und berechnet. Auch Gutscheine zur Teilnahme an den Stadtführungen oder für Gruppenführungen sind erhältlich.

Weitere Infos: Tourist-Information Ottweiler , Schlosshof 5, Telefon (0 68 24) 35 11.